Detektei Heikendorf | Detektiv Heikendorf*


Drittbeste Detektei Deutschlands im Dienstleister-Ranking der "Wirtschaftswoche"


Für private und geschäftliche Ermittlungen stehen Ihnen unsere Detektive in Heikendorf mit professionellen, diskreten und gerichtsverwertbaren Recherche- und Observationstätigkeiten zur Verfügung: 0431 3057 0053.


Betrug | Fallbeispiel unserer Detektive in Heikendorf


Die Eheleute Backhaus haben es im Laufe ihrer Ehe zu einigem Wohlstand gebracht. Herr Backhaus ist Vorstandsvorsitzender eines bundesweit agierenden Unternehmens und kann seiner Frau ein sorgenfreies Leben bieten. Beide sind Mitte vierzig und bewohnen eine kleine Villa im Nobelviertel Kitzeberg in Heikendorf bei Kiel, die mit edlem Mobiliar und teuren Accessoires ausgestattet ist. Unter anderem besitzt das Ehepaar einige sehr kostbare Perserteppiche, die jährlich zur Reinigung an einen hiesigen Teppichhändler gegeben werden. Ein wundervoller, sehr kostbarer Esfahan Gol aus Täbriz im Iran soll gereinigt werden, ebenso ein gleichfalls aus dem Iran stammender Tabbaz Nain-Läufer. Der Mitarbeiter des Teppichhändlers kommt, wie schon unzählige Male in der Vergangenheit, um die Teppiche abzuholen. Eine Woche später werden sie wie gewohnt zurückgebracht. Gleich am nächsten Tag überweist Frau Backhaus die Kosten für die Reinigung an das Unternehmen.

 

Nur drei Wochen später feiern die Eheleute ihren 15. Hochzeitstag, zu dem einige geladene Freunde erscheinen. Es geschieht, was Haftpflichtversicherungen jährlich hunderte Male als Schadensanzeigen verzeichnen: Einer der Gäste stößt versehentlich gegen die Tischkante, die Weinflasche schwankt und fällt um. Der Rotwein ergießt sich über die Tischdecke, das Kleid einer Freundin der Hausherrin und über einen der frisch gereinigten Perserteppiche. Kein großes Problem, denn selbstverständlich kommt die Haftpflichtversicherung des ungeschickten Gastes dafür auf. 


Gutachten belastet die Geschädigten als Versicherungsbetrüger


Gleich am folgenden Montag wird die betreffende Haftpflichtversicherung über den Schaden informiert. Diese teilt mit, dass sich ein Gutachter die Beschädigungen ansehen wolle und die Sachen noch nicht gereinigt werden dürften. Als der Gutachter zwei Wochen später erscheint und den Teppich genauer besieht, verdächtigt er die Eheleute Backhaus umgehend des Versicherungsbetrugs. Diese sind natürlich entsetzt, dass ihnen jemand so etwas unterstellen könnte, doch der Gutachter erklärt, dass der Teppich keine hundert Euro wert und in jedem Discount-Möbelhaus erhältlich sei. Die Eheleute sind perplex und versichern, dass sie den Teppich legal und mit Echtheitszertifikat bei einem großen Teppichhaus erstanden hätten, das seine Ware direkt aus dem Iran bezieht. Sie zeigen dem Gutachter den Kaufbeleg ebenso wie die Rechnung über die kürzlich ausgeführte Reinigung.

 

Noch am selben Tag rufen die Eheleute Backhaus bei zwei Teppichhäusern an, um sich unabhängige Gutachten über den Wert des Teppichs erstellen zu lassen. Beide Händler kommen zu demselben Schluss wie der Gutachter der Versicherung: Der Teppich ist nicht echt, sondern eine maschinelle Billigproduktion. Herr und Frau Backhaus sind ratlos. Was ist mit ihrem kostbaren Tabbaz Nain geschehen? Herr Backhaus ruft die Kurtz Privatdetektei Kiel und Schleswig-Holstein an (0431 3057 0053)


Perserteppiche; Detektei Heikendorf, Privatdetektiv Heikendorf, Detektiv Heikendorf
Echt oder nicht? Betrug mit Marken- und Produktfälschungen ist leider keine Seltenheit und wird im Großen (gewerbsmäßige Produktpiraterie) wie im Kleinen (siehe unser Fallbeispiel) begangen.

Betrug mit Billigkopien aus Fernost


Zwei unserer Ermittler nehmen die Recherchen in Heikendorf auf und forschen nicht nur beim Teppichhändler diskret nach, sondern können sich auch mit verschiedenen Kunden des Händlers, die ebenfalls ihre Teppiche reinigen ließen, in Verbindung setzen. Im Laufe der Ermittlungen stellt sich heraus, dass bei zwei weiteren Kunden die echten Orientteppiche gegen minderwertige Produkte ausgetauscht worden waren. Die Kieler Privatdetektive beschließen, dem Teppichhändler eine Falle zu stellen. Sie statten das Haus eines Ermittlers mit zwei echten und äußerst kostspieligen Teppichen aus. Dann geben sie die Reinigung derselben bei besagtem Teppichhändler in Auftrag. Noch am Tag der Rückgabe werden zwei unabhängige Gutachter gebeten, die Teppiche zu bewerten. Es stellt sich heraus, dass beide gegen Billigware ausgetauscht worden waren. Die beiden Detektive informieren die Eheleute Backhaus über die Ermittlungsergebnisse und fahren zusammen mit ihnen zu dem verdächtigen Teppichhändler. Als sie diesen mit ihren Recherchen und Erkenntnissen konfrontieren, zeigt sich der Händler fassungslos und offensichtlich auch völlig ahnungslos. 

 

Noch während die Eheleute, der Händler und die Detektive für Heikendorf den Fall diskutieren, kommt der Mitarbeiter, der die Teppiche bei den Kunden abgeholt und wieder zu ihnen zurückgebracht hatte, mit seinem Transportfahrzeug auf den Parkplatz gefahren. Einem der Detektive geht durch den Kopf, dass womöglich dieser Mitarbeiter hinter den Betrügereien stecken könnte. Er spricht ihn an und bittet ihn, einen Blick auf die Ladefläche des Fahrzeugs werfen zu dürfen. Der Mitarbeiter lehnt dies vehement ab. Erst als der Teppichhändler selbst darauf besteht, die Ladefläche kontrollieren zu können, gibt der Mitarbeiter nach und öffnet die Hecktüren. Dort finden sich rund fünfzehn Teppiche, die anhand der sichtbaren Preisetiketten ganz offensichtlich als Billigimporte zu identifizieren sind und echten Orientteppichen in Muster und Farbgebung verblüffend ähnlich sehen. Der Mitarbeiter gibt zu, die echten Teppiche über Internetshops veräußert zu haben bzw. noch veräußern zu wollen. Im Endeffekt muss sich der von unseren Schleswig-Holsteiner Detektiven überführte Täter strafrechtlich wegen mehrfacher Unterschlagung und wegen Betrugs verantworten sowie zivilrechtlich gegenüber seinem Arbeitgeber wegen seines geschäftsschädigenden Verhaltens.


Hinweis


Alle Namen und Orte sind selbstverständlich zur vollständigen Unkenntlichkeit verändert.  


Kieler Förde; Wirtschaftsdetektei Heikendorf, Detektiv-Team Heikendorf, Privatdetektei
Blick über die Kieler Förde Richtung Friedrichsort

Beispiele für Einsatzorte unserer Detektive im Kreis Plön:


  • Detektei für Bosau
  • Detektei für Dobersdorf
  • Detektei für Heikendorf
  • Detektei für Laboe
  • Detektei für Lütjenburg
  • Detektei für Mönkeberg
  • Detektei für Plön
  • Detektei für Preetz
  • Detektei für Probsteierhagen
  • Detektei für Schellhorn
  • Detektei für Schönberg (Holstein)
  • Detektei für Schönkirchen
  • Detektei für Schwentinental
  • Detektei für Wankendorf